Filtering by Category: fotografie

Die Magnolie blüht? Und wie sie blüht!

Added on by Sven Mahr | Zen Coaching.

April ist die Zeit der Magnolienblüte. Jedes Jahr zieht mich die Magnolie aufs Neue in ihren zauberhaften Bann. Eine unbestechliche, majestätische Schönheit. Die erhabene und elegante Schönheit einer Königin. Ich muss an Lotusblumen denken: Mangolien sind wie Lotusblüten, die aus der Erde emporwachsen.

In Leipzig gibt es zwei große Magnoliensträucher am Palmengarten. Groß wie Bäume. Zwei Bänke unter den Magnolien laden zum Verweilen ein. Ich habe letzte Woche am Morgen eine Stunde oder mehr dort verweilt – und wäre am Liebsten bis zum Sonnenuntergang geblieben. Und dann dieser zauberhafte Moment, wenn der Wind kommt und die Blätter fallen...

Hochzeit- Fotozeit

Added on by Sven Mahr | Zen Coaching.

Es sind schon wieder einige Wochen vergangen, dass ich auf der Hochzeit von Conny und Stefan in Jena, die offiziellen Hochzeitsfotos gemacht habe. Direkt danach war ich kurz an der Ostsee und dann gleich weiter ins Flugzeug: 2 Wochen Südkorea. Eine Woche bin ich zusammen mit meinen Zen-Lehrer und Freund Hyon Gak Sunim durch das Land gefahren und habe Zen-Tempel besucht und eine Woche hatte ich Business in Seoul… und bisher habe ich noch nicht alle Korea Fotos durch geschaut. But first things first.

Die Hochzeit war ein wunderbares, entspanntes Fest mit mehreren Etappen. Standesamt, Brunch in Jena und dann ein großes Fest auf einem traumhaften Landgasthof, wo die Gäste nach der Feier direkt in ihre Betten fallen konnten. Ich war den ganzen Tag mit meiner Kamera dabei. Es ging frühmorgens los, als die Braut von der Maskenbildnerin Billie Rüse professionell gestylt wurde. Make-up und Haare sollen am Hochzeitstag besonders gut sitzen und vor allem lange durchhalten und auch für die kleine Tochter der Braut gab's Blumen ins Haar. 

Ich fand den Tag wunderbar. Die Arbeit hat Spass gemacht und es war eine tolle Gelegenheit, alte und neue Freunde zu treffen und zu portraitieren. Natürlich ist es auch anstrengend den ganzen Tag die Kamera im Anschlag zu haben, dennoch liebe ich diese Arbeit, denn man muss einfach nicht viel denken: "Photo mind is Zen mind". Einfach sehen, einfach fotografieren. Just Do It! Klar, man muss das Licht beachten, die Kamera einstellen usw. aber das geht mehr oder weniger aus dem Bauch raus. Und es macht jede Menge Freude!  Hier nun ein paar Impressionen von der Hochzeit.